News

9. April 2014
Rochade im LASK-Präsidium

In den Medien machte heute die Meldung die Runde, Clemens Strobl hätte sich aufgrund von “Unstimmigkeiten” aus dem Präsidium des LASK zurückgezogen. Laut unseren Informationen ist diese Meldung so nicht korrekt

Korrekt ist, dass es im LASK-Präsidium zu einer kleinen Rochade kommen wird. Die Überlegungen dazu sollen jedoch “ohne jeglicher Unstimmitgkeiten” von statten gegangen sein, wie uns ein Freund des LASK im Gespräch erzählte. Da im Kreise der LASK-Fans bereits über die Ausmaße diskutiert wird, hier die Bestätigung: Es bleiben alle Mann an Bord!

Nach gut 100 Tagen “Freunde des LASK”, hat es wohl lediglich einer kleinen Nachjustierung bedurft.

Hier die Presseaussendung des LASK:

Presseaussendung9-2014

Seit1908

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of