News

10. April 2014
Stellungnahme der Fanclubs vom 10.04.2014

Bezugnehmend auf die Vandalenakte im Vorfeld des gestrigen Derbys gibt die aktive Fanszene des Linzer Athletik Sportklub folgendes Statement ab:

Bei aller Rivalität zwischen den beiden Vereinen distanzieren sich die aktiven Fanklubs des LASK entschieden von jeglicher Form von Vandalismus und bewusster Beschädigung fremden Eigentums, welche nicht zu entschuldigen ist. Derartige Handlungen entsprechen nicht dem grundlegenden Selbstverständnis der Fanszene, wonach in erster Linie die Unterstützung des eigenen Vereins im Mittelpunkt steht und die Beschäftigung mit gegnerischen Klubs und deren Fans nur untergeordnete Bedeutung hat.

Vor diesem Hintergrund sei insbesondere darauf hingewiesen, dass auch im Vorfeld des Derbys stets die Verbreitung positiver Stimmung für den LASK im Fokus stand und dies auch zukünftig forciert werden wird. Dagegen ließen Verantwortliche des zweiten Linzer Vereins sowie dessen Umfeld keine Gelegenheit aus, um das Verhältnis zwischen den Klubs zu vergiften und so dem sportlichen Kräftemessen zusätzliche Brisanz zu verleihen. Eine derartige Vorgehensweise ist unserer Ansicht nach wenig förderlich und trägt nur zu einer unnötigen Eskalation bei.

Der Fanbeirat

 

Christian Zeintl

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of